Die Offene Ganztagsschule

 

Seit Beginn des Schuljahres 2006/07 betreibt der DRK Ortsverein Velen-Ramsdorf e.V. in seiner Trägerschaft die Ganztagsbetreuung an der Andreas-Schule in Velen.

Die Trägerschaft der OGS findet in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Velen und der Andreas-Schule statt. Hierzu trifft sich zwei Mal jährlich eine Steuerungsgruppe.

 

Wir möchten durch die Arbeit im offenen Ganztag:

  • verlässliche Betreuung für Eltern gewährleisten, die über reguläre Öffnungszeiten von Schule hinausgeht und Vereinbarkeit von Familie und Beruf möglich macht,
  • Kindern durch einen festen, zuverlässigen Rahmen die Möglichkeit geben, einen strukturierten Tagesablauf zu erfahren und Regeln und Grenzen zu erlernen,
  • den Kindern soziales Lernen über Altersgruppen hinweg zu ermöglichen, durch Angebote, die respektvollen Umgang miteinander, soziale Kompetenz und Entwicklung zur Eigenständigkeit fördern,
  • durch vielfältige Freizeitgestaltung ein Wahlangebot schaffen, das Lern- und Erfahrungsmöglichkeiten bietet in Form von Projekten und regelmäßigen Angeboten,
  • offen sein für Problemlagen der Kinder und ihrer Eltern und anhand der individuellen Bedürfnisse beraten und vermitteln.

Die OGS der Andreas-Schule bietet verschiedene Möglichkeiten der Betreuung an:

  • Offene Ganztagsschule (OGS)
  • Übermittagsbetreuung (ÜMI)
  • Ferienbetreuung

 

Unsere Öffnungszeiten

 

während der Schulzeit

Montag bis Freitag

11.50 Uhr bis 16.00 Uhr

 

in den Schulferien und

an beweglichen Ferientagen

Montag bis Freitag

8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

 

Keine Betreuung

die letzten drei Wochen der Sommerferien,

zwischen Weihnachten und Neujahr,

Rosenmontag

 

Das Team der OGS Velen:

Leiterin: Daniela Niewerth

Mitarbeiterinnen: Sarah Jane Börger, Andreas Geisler, Valentina Sperlich,

Heike Hardeweg, Marlene Kamps

 

Die Offene Ganztagsschule (OGS)

Die OGS verfügt über eine Küche und zwei Gruppenräume im Untergeschoss, sowie zwei weitere Gruppenräume im Obergeschoss. Die hellen und freundlich ausgebauten Räume entsprechen den Bedürfnissen der Schüler/innen und bieten verschiedene Möglichkeiten der Nachmittagsgestaltung. Neben der ruhigen Leseecke, einer Mal- und Bastelecke, dem großen Bauteppich, einem Verkaufsladen und einer Schulecke bietet auch ein kleiner Raum die Möglichkeit für einen Rückzug von der Großgruppe.

Auch die Räumlichkeiten der Schule werden in die tägliche Arbeit einbezogen, z.B. für die Hausaufgabenbetreuung oder AG- Angebote. Zudem nutzen die Kinder den Schulhof mit dem Fußballfeld und dem großen Spielplatz, eine Weise und natürlich die Sporthallen für Bewegungsangebote.

Es können bis zu 55 Kinder in der OGS betreut werden.

Die Betreuung in der OGS bietet neben der freien Zeit feste Elemente:

  • Mittagessen

Die Kinder essen zu drei unterschiedlichen Zeiten, je nach Schulschluss, zu Mittag. Die gemeinsame Mittagsmahlzeit sehen wir als gemeinschaftsfördernden Bestandteil unserer Arbeit an. Die Kinder essen an Gruppentischen, übernehmen Tischdienste und sprechen über den weiteren Verlauf des Tages.

Essenslieferant ist der M&M Partyservice aus Borken, mit dem wir in enger Abstimmung einen ausgewogenen Mittagstisch anbieten. Nachmittags wird den Kindern täglich frisches Obst angeboten.

 

  • Hausaufgabenbetreuung

Die Kinder erledigen ihre Hausaufgaben zu festen Zeiten in festen Hausaufgabengruppen, die von jeweils einer Fachkraft betreut werden. Dabei werden sie neben unseren Mitarbeiterinnen an vier Tagen in der Woche auch von Lehrerinnen und Lehrern unserer Schule unterstützt. Wir befinden uns im ständigen Austausch mit den Lehrkräften, so dass eine enge Abstimmung bezüglich der Hausaufgaben besteht. So kann auch bei Problemen und Auffälligkeiten individuell reagiert und agiert werden.

Wichtig ist uns auch die Einbeziehung der Eltern in den schulischen Entwicklungsprozess der Kinder. So findet zwei Mal im Jahr ein Gesprächstermin zwischen Eltern und einer OGS-Mitarbeiterin statt. Zudem sind wir stetig im Austausch mit den Eltern.

 

  • Freizeitgestaltung

Wir bieten den Kindern ein vielfältiges Lern- und Erfahrungsangebot, das Bereiche wie Sport, Ernährung, kreatives Gestalten, Musik, Entspannung etc. umfasst. Dabei arbeiten wir mit Kooperationspartnern aus der Gemeinde Velen eng zusammen. Neben Lern- und Aktivitätsphasen legen wir Wert darauf, dass die Kinder ihre Zeit eigenverantwortlich gestalten und ihren Bedürfnissen nach Freispiel, Ruhe und Entspannung aber auch Bewegungsdrang nachkommen können.

Hier sind einige Beispiele aus unserem aktuellen AG-Plan:

 

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Chor

Theater

Mädchen-AG

Jungen-AG

Offene Angebote

Sport

Sport

Ball und mehr

Koch- und Back-AG

 

  • Ferienprogramm

Die OGS bietet ein zuverlässiges Ferienprogramm an, welches an beweglichen Ferientagen und in den Ferien stattfindet und somit Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern soll. Dieses Angebot findet wechselweise an den Standorten Velen und Ramsdorf statt. In den Oster- und Sommerferien findet die Ferienbetreuung in der OGS Ramsdorf, in den Sommerferien in der OGS Velen statt. Ein Bustransfer, der um 8.00 Uhr ab Velen startet, wird organisiert und von Mitarbeiterinnen begleitet.

Die Teilnahme am Ferienprogramm ist im regulären Leistungsumfang der OGS enthalten und somit entstehen hierfür keine zusätzlichen Kosten. Das Programm ist vielseitig und freizeitpädagogisch orientiert. Die Eltern haben die Möglichkeit, ihre Kinder auch nur für einzelne Tage anzumelden, die Teilnahme in den Ferien ist grundsätzlich freiwillig.

 

Elternbeitrag in der OGS

Der Elternbeitrag richtet sich nach dem jährlichen Jahreseinkommen der Familie und liegt zwischen 51 € bis max. 181 €, inkl. täglichem Mittagessen. Familien, die einen Anspruch auf das Bildungs- und Teilhabepaket haben, können bei der Stadt Velen einen Zuschuss zum Mittagessen beantragen. Die Verträge werden über ein Schuljahr geschlossen.

 

Kooperation zwischen Schule und OGS

Um die enge Zusammenarbeit zwischen der OGS und der Schule zu unterstützen, nimmt die Leiterin der OGS regelmäßig an den Lehrerkonferenzen und den Schulpflegschaftssitzungen teil. So stellt sie ein wichtiges Bindeglied zwischen allen Beteiligten dar. Die Bedürfnisse und Belange der Kinder, Eltern und Lehrer können in diesem Rahmen gut kommuniziert und berücksichtigt werden. Zudem hospitieren die Mitarbeiterinnen der OGS mindestens ein Mal pro Halbjahr in den Klassen. Dadurch wird der Austausch über die Kinder, die geforderten Leistungsanforderungen und die Hausaufgabenabsprache erleichtert.

 

Übermittagsbetreuung (ÜMI)

Bis zu 20 ÜMI-Kinder werden gemeinsam mit den OGS Kindern in den beiden Gruppenräumen im Obergeschoss betreut. Die Betreuung erfolgt an Unterrichtstagen nach Schulschluss von 11.50 Uhr bis 13.30 Uhr. Die Kinder können die zahlreichen Spielmöglichkeiten der OGS nutzen.

Die Kosten für die ÜMI betragen 45 € monatlich. Eine Anmeldung ist verbindlich für ein Schuljahr.

 

Ferienbetreuung

In den Osterferien, in den ersten drei Wochen der Sommerferien und in den Herbstferien, bietet die Stadt Velen für Schüler/innen der Andreas-Schule Velen und der Walburgisschule Ramsdorf eine Ferienbetreuung an. Sie ist dem Ferienprogramm der OGS angegliedert, findet also gemeinsam mit den OGS-Kindern statt. Das Programm ist vielseitig und freizeitpädagogisch orientiert. Täglich gibt es Angebote und 1 Mal wöchentlich steht ein Ausflug auf dem Programm z.B. der Besuch des Frankenhofs in Reken.

Die Ferienbetreuung findet wechselweise an den Standorten Velen und Ramsdorf statt. In den Oster- und Herbstferien findet die Ferienbetreuung in der OGS Ramsdorf, in den Sommerferien in der OGS Velen statt. Ein Bustransfer, der um 8.00 Uhr ab Velen startet, wird organisiert und von Mitarbeiterinnen begleitet. Die Betreuungszeit in den Ferien ist von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Die Kosten für die Ferienbetreuung betragen 75 € pro Woche und beinhalten ein tägliches warmes Mittagessen, sowie die Kosten für Ausflüge. Eine Anmeldung muss spätestens vier Wochen vor Ferienbeginn erfolgen.