die Elternmitwirkung an der Andreas-Schule

 

Klassenpflegschaft

Zu Beginn des Schuljahres finden Klassenpflegschaftssitzungen in allen Klassen statt. Dort wählen die Eltern aus ihrer Mitte zwei Elternvertreter, einen Klassenpflegschaftsvorsitzenden/eine Klassenpflegschaftsvorsitzende  und einen Stellvertreter/eine Stellvertreterin. In der Regel ist man dann für ein Schuljahr gewählt bzw. tätig. Auch zu Beginn des 2. Schulhalbjahres findet in jeder Klasse eine Klassenpflegschaftssitzung statt. Dort werden alle wichtigen Themen rund um die Klasse und Informationen rund um die Schule weitergegeben und besprochen.

 

Aufgaben der/des Klassenpflegschaftsvorsitzenden innerhalb der Klasse sind:

-          Organisieren der Klassenpflegschaftssitzung mit Klassenlehrer/in

-          Mithilfe bei Klassenausflügen / Klassenfahren / besondere Aktionen z.B. Schulfest

-          Ansprechpartner für die Lehrer/in

-          Vermittler zwischen Eltern und Lehrer/in bei offenen Fragen und Problemen

-          Klassenpflegschaftsvorsitzende werden zuerst über wesentliche Veränderungen innerhalb der

           Klassen informiert, diese werden an die übrigen Eltern weitergegeben

-          Bei Klassenkonferenzen können die Vorsitzenden mit beratender Stimme teilnehmen

 

 

Schulpflegschaft

Die/der Klassenpflegschaftsvorsitzende und der/die Stellvertreter/in der einzelnen Klassen bilden die Schulpflegschaft der Schule, die in der Regel ein Mal pro Halbjahr tagt.

Dort beraten die Elternvertreter über die Belange der Eltern, die alle Klassen bzw. die ganze Schule betreffen. Weiterhin werden Informationen über die Schule weitergegeben. Themen könnten z.B. sein: Schulfest, Projekttage, Berichte des Fördervereins und der OGS, Schulentwicklung, Wünsche und Anregungen an die Schule.

Die Sitzung wird vom einem Schulpflegschaftsvorsitzenden und dessen Vertretung geleitet. Anwesend und beratend sind auch die Schulleiterin und die Konrektorin der Andreas-Grundschule.

 

Mitglieder der Schulpflegschaft der Andreas-Schule für das Schuljahr 2020/2021:

 

 

Klassenpflegschaftsvorsitzende/r

Vertreter/in

Klasse 1a

Nadine Rohloff

Eva Maria Schliemann

Klasse 1b

Eva Maria Jünck

Nicole Rudorf

Klasse 1c

Ruth Pieper

Svenja Epplen

Klasse 2a

Melanie Ulick

Birgit Röttgers

Klasse 2b

Sharare Vahedipour

Anja Leykauf

Klasse 2c

Jennifer Hofer

Christian Schürmann

Klasse 3a

Sabine Hoffboll

Birgit Buskasper

Klasse 3b

Christiane Kormann

Nina Büld

Klasse 3c

Rita Wellermann

Christel Stotter

Klasse 4a

Annegret Schonnebeck

Kathrin Winkler

Klasse 4b

Miriam Godden

Tanja Terstegge

Klasse 4c

Marina Strunje

Sabine Gravermann

   

 

 

Schulpflegschaftsvorsitzender: Frau Ruth Pieper

stellverstretende Schulpflegschaftsvorsitzende: Frau Miriam Godden

 

Schulkonferenz

Aus der Mitte der/der Klassenpflegschaftsvorsitzenden und deren Vertreter/innen werden weiterhin 6 Vertreter für die Schulkonferenz gewählt.

Die Schulkonferenz ist das höchste Gremium der Schule. Dort werden Beschlüsse für die ganze Schule gefasst. Die Schulkonferenz besteht aus den 6 gewählten Mitgliedern der Schulpflegschaft und 6 gewählten Mitgliedern der Lehrerkonferenz. Den Vorsitz hat die Schulleiterin.

 

Mitglieder der Schulkonferenz der Andreas-Schule für das Schuljahr 2020/2021:

 

Elternvertreter/innen

Lehrervertreter/innen

Frau Ruth Pieper

Frau Anita Schulte

Frau Miriam Godden

Frau Ursula Michl

Frau Rita Wellermann

Frau Alina Wönkhaus

Frau Melanie Ulick

Frau Barbara ThoringFrau

Frau Jennifer Hofer

Frau Daniela Niewerth

Frau Svenja Epplen

Frau Ann-Kathrin Holst

 

Vorsitzende : kommissarische Schulleiterin Frau Linda Stienen

 

 

Mitarbeit von Eltern im Unterricht und im Schulalltag

Für das Kollegium der Andreas-Schule ist es selbstverständlich, mit Eltern zusammenzuarbeiten und sie zur Unterstützung unserer Arbeit um Mithilfe zu bitten. Die Mitarbeit findet in enger Absprache mit den Lehrpersonen statt.

 

Eltern sind z.B. eingebunden:

  • bei der Betreuung von Lesegruppen,
  • bei der Durchführung des Ernährungsführerscheins,
  • bei einzelnen Themen des Sachunterrichtes,
  • bei der Durchführung der Radfahrprüfung,
  • bei der Vorbereitung und Durchführung von Schulfesten,
  • bei der Planung und Durchführung von Projekten,
  • bei der Durchführung von Ausflügen,
  • beim Weihnachtsbasteltag der Schule,
  • bei der Einschulungs- und Abschlussfeiern

 

Klassenkonferenzen

Mitglieder der Klassenkonferenz sind die Lehrerinnen und Lehrer, die in dieser Klasse unterrichten. Die Elternvertreter (Klassenpflegschaftsvorsitzende oder Klassenpflegschaftsvorsitzender und eine weitere Vertretung) nehmen regelmäßig an den Sitzungen mit beratender Stimme teil.