Nachrichten

Nikolaus komm in unser Haus

Heute Morgen erlebten die Kinder in Velen eine große Überraschung. Der Nikolaus und sein Knecht Ruprecht machten einen Halt an der Andreas-Schule. Beim gemeinsamen Adventssingen, das jeden Montagmorgen stattfindet, sah man plötzlich große strahlende Kinderaugen.

Der Nikolaus wurde mit „Nikolaus komm in unser Haus“ begrüßt. Er lobt die Schulkinder, die sich in der besonderen Coronazeit so gut an die Regeln halten, super gelernt und ihren Lehrer*innen so viel Freude bereitet haben. Zudem ließ der Nikolaus das Schuljahr Revue passieren und erzählte vom Sportfest, den Theaterstücken, dem Ausflug in den Frankenhof, vom Weihnachtsbasteln der Schule und lobt die super geschmückte Schule. Danach führten die Kinder der ersten Klassen dem Nikolaus einen Weihnachtstanz vor. Geschenke durften natürlich nicht fehlen. Alle Kinder erhielten einen Stutenkerl und als besondere Überraschung hausaufgabenfrei. Die Freude war riesengroß.

Zum Abschluss wurde „In der Weihnachtsbäckerei“ geschmettert. Da hatte selbst der Nikolaus vor Rührung ein kleines Tränchen im Auge.

Lieber Nikolaus, vielen Dank für deinen Besuch!

Wir danken dem Heimatverein Velen und dem Förderverein der Schule für die Unterstützung!

 

Rückkehr zur Maskenpflicht

Sie haben es sicherlich schon gehört oder gelesen: Ab morgen, Donnerstag, 02.12.2021, wird es wieder eine allgemeine Maskenpflicht in der Schule und OGS geben. Das heißt auch am festen Sitzplatz müssen die Kinder wieder eine (medizinische) Maske tragen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Schulmail des Ministeriums für Schule und Bildung NRW vom 01.12.2021.

 

Medienprojekt: Sekundarschüler*innen zu Besuch

Medienprojekt der Abraham-Frank-Sekundarschule Velen

Die Sekundarschüler*innen sprechen mit unseren Grundschüler*innen über Mediennutzung

Letzte Woche Mittwoch hatten wir Besuch von einigen Schüler*innen der Abraham-Frank-Sekundarschule Velen. Die Zehntklässler haben mit unseren Viertklässlern jeweils eine Schulstunde zum Thema Handynutzung und soziale Medien durchgeführt. Es ging um das Vorwissen der Kinder, die Nutzung von Handys und verschiedenen Apps. Besonders haben die großen mit den kleinen Schüler*innen Regeln zur Nutzung erarbeitet und besprochen. Im Vorfeld hatten sich die Sekundarschüler*innen mit dem Thema Medien und Mediennutzung beschäftigt. Gemeinsam mit dem Schulsozialarbeiter Thorsten Thorn wurden Inhalte festgelegt und für die Viertklässler aufbereitet. Unsere Schüler*innen waren begeistert und mit Freude dabei. 

v.l. Schulsozialarbeiterin Nicole Cohaus, Maike, Jacqueline, Henning, Timo, Schulsozialarbeiter der AFS Thorsten Thorn

v.l. Schulsozialarbeiterin Nicole Cohaus, Maike, Jacqueline, Henning, Timo, Schulsozialarbeiter der AFS Thorsten Thorn

 

weitere Infos aus der Schule und Lollitest 2.0

Liebe Eltern,

ich hoffe, dass es Ihnen und Ihren Familien gut geht und Sie gut durch die nächsten Wochen kommen.

Heute erhalten Sie einige Informationen aus der Schule.

Lolli-Test 2.0

Ab Januar 2022 wird das Lollitest-Verfahren etwas umgestellt. Es werden Pooltests und gleichzeitig Einzeltests, die als Rückstellprobe dienen, zum Labor gesendet. Dafür benötigt das Labor die Kontaktdaten der Kinder bzw. der Eltern. Diese müssen wir dem Labor zur Verfügung stellen. Hier finden Sie das Schreiben des MSB NRW "Elterninfo Lollitest 2.0mit den wichtigen Informationen.

Förderverein

Der Förderverein der Andreas-Schule hat einen neunen Vorstand: Melanie Mümken, Anne-Katrin Kremer, Annkatrin Schmeing-Marcath, Wiebke Marcath, Sabrina Stratmann und Stefanie Wendel. Sie werden von den Beisitzer*innen Michael Brand, Kristin Drews, Wolfgang Schwers, Judith Herrmann, Benedikt Niehues, Eva Schliemann, Kathrin Winkler und Andrea Dehling unterstützt.

Wir freuen uns sehr, dass der neue Förderverein am Basteltag für alle Kinder der Schule Waffeln backt. Das ist ein toller Einstand!

Ganz herzlich möchte ich mich bei dem langjährigen Vorstand für die gute Zusammenarbeit und das tolle Engagement bedanken. Am 15.11.2021 haben wir den Vorstand Cornelia Dülmer, Andrea Bißlich, Andrea Tastowe und die Beisitzer Heike Junker, Helmut Wellermann, Christian Klöpper, Alf Tastowe, Jürgen Koppers, Bianca Tenkamp, Matthias Merkentrup, Bernd Schüttert, Ralf Naßmacher, Melanie Ubbenhorst, Christian Schürmann verabschiedet.

Noch einmal möchte ich Sie bitte den Förderverein finanziell zu unterstützen. Mit nur min. 12 Euro im Jahr können Sie einen guten Beitrag leisten. Alle Gelder kommen den Kindern der Schule zugute und fließen in Schulprojekte z.B. Ernährungsführerschein, Warnwesten, Mein Körper gehört mir, Pausenspielzeuge, Drachenofengelände. Eine Beitrittserklärung finden Sie unter dem Button Förderverein. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

Termine

Den angekündigten Elternabend am 24.11.2021 „Life Kinetik“ verschieben wir aufgrund der momentanen Infektionslage in das Jahr 2022.

Wir haben eine Genehmigung für einen Ganztag im März bekommen. Am Dienstag, 01.03.2022, findet eine Ganztagskonferenz statt. Am Mittwoch, 02.03.2022, haben die Kinder Unterricht.

Schülermöbel

Wir haben im Oktober neue Schülermöbel für 2 Klassen bekommen. Daher haben wir einige alte Schülertische, Schülerstühle und Computertische kostenlos abzugeben. Der Förderverein würde sich aber über eine kleine Spende freuen. Sollten Sie Interesse haben, melden Sie sich gerne per Mail: sekretariat@andreas-schule-velen.de.

    

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Viele Grüße

Linda Stienen

 

Infos aus der Schule

Liebe Eltern,

heute erhalten Sie einige neue Informationen über die Schule.

Wir freuen uns über eine neue Kollegin an unserer Schule. Seit dem 01.11.2021 gehört Frau Sina Dowe zu unserem Team. Sie unterrichtet als Fachlehrerin, hauptsächlich in den 3. Klassen.

Unsere Lehramtsanwärterin Frau Wissen hat ihr Referendariat am 31.10.2021 erfolgreich beendet. Seit dem 01.11.2021 arbeitet Sie nun an einer anderen Grundschule als Lehrerin. Für Ihre Zukunft wünschen wir ihr alles Gute.

Heute erhalten Sie von den Klassenlehrer*innen einen neuen Stundenplan für Ihre Kinder, der ab Montag, 08.11.2021 gültig ist.

Wir freuen uns sehr über die neue Kooperation mit Erlebniswelt Fußball e.V. Reken. Alle Klassen der Schule haben in diesem Schuljahr für ca. 15 Wochen eine weitere Sportstunde im Stundenplan. Zunächst starten 6 Klassen, im Frühjahr findet ein Wechsel statt. Jonas Rohring, genannt Jonny, führt Sportstunden mit dem Schwerpunkt Life Kinetik durch. Neben der Bewegung werden Motorik und Konzentration spielerisch gefördert. Finanziert werden die Stunden durch die Fördergelder „Aufholen nach Corona“.

Auf Wunsch der Schulpflegschaft wird es einen Informationsabend zum Thema Life Kinetik geben, der voraussichtlich am 24.11.2021 stattfinden wird. Sie erhalten zeitnah eine gesonderte Einladung.

Hier kommen nochmal zur Erinnerung die beweglichen Ferientage für das Schuljahr 2021-2022:

28.02.2022 Rosenmontag

27.05.2022 Tag nach Christi Himmelfahrt

17.06.2022 Tag nach Fronleichnam

Zudem werden im 2. Halbjahr voraussichtlich 2 Ganztage stattfinden, die bereits von der Schulkonferenz genehmigt wurden. Ich warte nur noch auf die Genehmigung des Schulamtes. Bitte merken Sie sich folgende Termine vor: Dienstag, 01.03.2022 und Mittwoch 02.03.2022.

Der Basteltag, 25.11.2021 wird auch in diesem Jahr ohne Beteiligung der Eltern stattfinden. Die Klasse 1 und 2 haben an diesem Tag 4 Stunden, die Klassen 3 und 4 haben 5 Stunden.

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien, Donnerstag, 23.12.2021 haben alle Kinder um 11 Uhr Unterrichtsschluss.

Abschließend möchte ich Sie noch einmal für das derzeitige Infektionsgeschehen sensibilisieren. Wir haben einige Kinder, die Corona positiv sind und eine ganze Klasse in Quarantäne. Sollte Ihr Kind irgendwelche Symptome (z.B. Schnupfen, Husten, Heiserkeit, Fieber, Geschmacks- und Geruchsverlust) haben, bitte ich Sie Ihr Kind zu Hause zu lassen und ggf. mit einen Arzt Rücksprache zu halten. Gerne dürfen Sie Ihr Kind zusätzlich mit Bürgertests testen lassen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute.

Warnwesten für unsere Erstklässler*innen


Heute hat unser Förderverein Warnwesten an alle Erstklässler*innen verteilt. Wir freuen uns sehr darüber.

Die Schulanfänger starten sicher in den Herbst!

Sie leuchten neongelb, haben große Reflektoren auf Brust und Rücken und Warn-Streifen an den Seiten: 84 Sicherheitswesten, die wir vom Förderverein der Andreas Grundschule wieder an unsere Schulanfänger verteilt haben.

Sehen und gesehen werden ist im Verkehr das A und O. Das möchten wir mit der Aktion auch schon den jüngsten Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer näherbringen. Dabei sind die leuchtend gelben und reflektierenden Warnwesten ein wichtiger Aspekt. Mit Blinkies an der Jacke oder am Schulranzen kann der Effekt noch verstärkt werden. Uns liegt die Sicherheit der Kinder natürlich sehr am Herzen und wir freuen uns die Grundschule hier unterstützen zu können.

Es ist wichtig, dass wir den Rahmen schaffen, dass Kinder ihren Schulweg sicher und gut alleine gehen können. Denn auch das gehört zum neuen Lebensabschnitt, der Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein unseres Nachwuchses schärft. Nicht zuletzt entlastet es auch den gesamten Straßenverkehr, wenn Kinder zu Fuß zur Schule gehen und auf „Elterntaxen“ verzichten.

 

Herbstsingen

Die ganze Schule trifft sich zum Herbstsingen - endlich! Es war eine ganz tolle Stimmung.

Video Herbstsingen

Das Team der Andreas-Schule wünscht allen Kindern und Familien schöne Herstferien!

 

Eine ganz besondere Schulwoche

Alle Schulen in NRW haben kurzfristig Fördergelder aus dem Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ erhalten. Daher konnten wir allen Kindern der Schule schöne Dinge ermöglichen, auf die die Kinder so lange verzichten und ohne dass die Eltern dafür etwas zahlen mussten.  

Theater Don Kidschote aus Münster

Die Schulwoche startete mit dem Kindertheater Don Kidschote. Die Klassen 1 und 2 sahen das Theaterstück „Die Buchstabenbande“ und die 3. und 4. Klassen die Schatzkiste“. Die Kinder konnten eine Stunde voller Spaß, Musik, Bewegung und Abenteuer genießen. Die Begeisterung bei allen Zuschauern war groß. Eine tolle Veranstaltung!

 

Die ganze Schule im Frankenhof

Am Donnerstag, 23.9. ging es dann weiter mit einem Ausflug zum Frankenhof: endlich mal wieder eine Veranstaltung mit der ganzen Schule! Und dank der Fördergelder war es für alle kostenlos.

Um 8.30 Uhr fuhren die Kinder der Schule mit insgesamt 7 Bussen nach Reken zum Frankenhof. Dort erwartete alle ein toller Gang gemeinsam mit der Patenklasse durch den Wildpark. Vorbei an Bisons, Waschbären, Kängurus, Eulen wurde natürlich von vielen Kindern auch gerne die Möglichkeit genutzt, im Streichelzoo den Ziegen, Hirschen und Kamerunschafen nah zu kommen.

Abschließend genossen alle Kinder die freie Spielzeit auf dem Abenteuerspielplatz. Mittags stürzten sie sich hungrig auf die Würstchen, die unser Hausi mit seinem Vorgänger für die Kinder grillte.

Toll war auch, dass neben dem gesamten Kollegium alle Mitarbeiter*innen der Schule, der OGS und der ÜMI diesen tollen Tag begleiten konnten.

Um 13.30 Uhr fuhren alle wieder gemeinsam zur Schule zurück: müde, aber sehr zufrieden.

 

Bundesjugendspiele

Zum Abschluss dieser besonderen Schulwoche fanden am Freitag die Bundesjugendspiele statt. Um 8.30 Uhr starteten die Klassen 1 und 2 mit den drei Disziplinen Laufen, Werfen, Springen auf dem Sportplatz. Dank der Unterstützung durch viele tatkräftige Eltern und Mitglieder des TUS lief alles reibungslos, und es konnten auch einige Leistungen für das deutsche Sportabzeichen abgenommen werden. Währenddessen konnten die Schüler*innen der Jahrgangsstufen 3 und 4 sich auf dem Schulhof mit vielen aufgebauten Spielstationen die Zeit vertreiben. Um 10.30 Uhr starteten sie dann zum Sportplatz und die Erst- und Zweitklässler*innen beendeten ihren sportlichen Vormittag mit einer ausgiebigen Spielzeit auf dem Schulhof.

 

Informationen zum Schulbetrieb in Coronazeiten

Im Folgenden erhalten Sie viele Informationen zu den Hygieneschutzmaßnahmen, zur Unterrichtsorganisation und zum Schulleben in Coronazeiten.

Hygiene- und Schutzmaßnahmen

Es besteht eine grundsätzliche Pflicht zum Tragen einer (medizinischen) Mund-Nase-Bedeckung (z.B. OP-Maske) im Schulgebäude. Das bedeutet für alle, dass im gesamten Gebäude, auch in der Klasse, auch am Sitzplatz, eine Maske zu tragen ist. Im Freien, auf dem Schulhof, muss keine Maske getragen werden.

Auch die Lehrer*innen und das gesamte Personal tragen grundsätzlich eine Mund-Nase-Bedeckung. In Ausnahmefällen, unter pädagogischen Gesichtspunkten, kann unter Einhaltung des Abstandes darauf verzichtet werden.

Die Eltern sind dafür verantwortlich Mund-Nase-Bedeckungen für ihre Kinder zu beschaffen. Bitte geben Sie Ihrem Kind entsprechende (medizinische) Masken und eine Dose oder verschließbare Tüte mit. Alle Kinder benötigen Ersatzmasken im Schultornister.

Wir achten weiterhin auf regelmäßige Handhygiene. Die Kinder waschen sich regelmäßig die Hände. Vor dem Betreten eines Klassenraums werden die Hände desinfiziert. Die Lehrer*innen werden mit den Schüler*innen die Hygienemaßnahmen der Schule besprechen und einüben.

Die gesamte Schule ist mit einer modernen Lüftungsanlage ausgestattet, die zurzeit mit 100% Außenlauft betrieben wird. Sie wird regelmäßig geprüft und erfüllt alle geforderten Auflagen.

Die Kinder einer Klasse müssen die Schule durch festgelegte Eingänge betreten und verlassen. Bitte besprechen Sie das mit Ihrem Kind.

Eingang OGS: Klasse 1b, Klasse 1c, Klasse 3a, Klasse 3c

Eingang Mitte: Klasse 1d, Klasse 2a, Klasse 3b, Klasse 4b

Haupteingang: Klasse 1a, Klasse 2b, Klasse 2c, Klasse 4a, Klasse 4c

Lollitests und Testrhythmus

Alle Kinder werden weiterhin 2 Mal pro Woche an den Schultagen mit den PCR-Pool getestet. Auf der Seite des MSB NRW finden Sie ausführliche Informationen: https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests. Dort finden Sie auch zwei Erklärfilme, die das Testverfahren kindgerecht erläutern.

Ab dem 23.08.2021 gilt folgendes Testmodell:

montags und mittwochs: Schüler*innen der Klassen 1 und Klasse 3

dienstags und donnerstags: Schüler*innen der Klassen 2 und Klasse 4

Sollte ein Pool positiv sein, werden wir Sie umgehend informieren. Dann kommt der PCR-Einzeltest zum Einsatz. Die Kinder erhalten von den Klassenlehrer*innen einen Einzeltest, den Sie bitte zuhause aufbewahren.

Personen, die zum Zeitpunkt des von der Schule für sie angesetzten Coronaselbsttests einen Nachweis gemäß § 2 der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung vom 8. April 2021 (GV. NRW. S. 356) über eine negative, höchstens 48 Stunden zurückliegende Testung vorlegen, müssen nicht an der Pooltestung teilnehmen.

Unterrichtsorganisation

Der Unterricht findet für alle Schüler*innen im Präsenzunterricht statt.

Für alle Schüler*innen beginnt der Unterricht täglich um 8.15 Uhr. Wie gewohnt gibt es ab 7.45 Uhr eine Frühaufsicht auf dem Schulhof. Ab 8.00 Uhr sollen sich die Kinder in ihre Klassen begeben, damit eine Ansammlung von vielen Kindern auf den Fluren und in den Treppenhäusern vermieden werden kann.

Der Unterricht findet grundsätzlich in festen Lerngruppen bzw. Klassenverbänden statt. Arbeitsgemeinschaften oder Fördergruppen finden nur statt, wenn die Kinder aus einer Klasse kommen oder ein Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten werden kann. Unsere Momo-Zeit kann vorerst leider nicht stattfinden.

Der Sportunterricht darf in der Sporthalle stattfinden. Für den Sportunterricht gilt die Maskenpflicht nur dann, wenn Abstände nicht eingehalten werden können. Sport im Freien kann dagegen ohne Masken uneingeschränkt stattfinden. Bei gutem Wetter werden wir auch den Schulhof oder den Sportplatz für den Sportunterricht nutzen. Der Schwimmunterricht beginnt am 30.08.2021 für die 4.Klassen. Dazu erhalten Sie in der nächsten Woche eine gesonderte Information.

Der Jekits-Unterricht findet wie gewohnt in den festen Gruppen statt. Die Musikschullehrer*innen halten sich an die geltenden Hygienemaßnahmen.

Die erste große Pause wird weiterhin in 2 Gruppen aufgeteilt. In den Pausen auf dem Schulhof muss keine Maske getragen werden.

Eltern auf dem Schulgelände und im Schulgebäude

Für Eltern ist die Schule weiterhin nur in Ausnahmefällen zugänglich. Wenn Sie Gesprächsbedarf haben, melden Sie sich bitte über das Sekretariat der Schule an. Unsere Sekretärin Frau Borggreve ist täglich in der Zeit von 7.45 Uhr bis 11.45 Uhr zu erreichen. Telefonnummer: 02863 926280, Email: sekretariat@andreas-schule-velen.de

Falls Sie Ihre Kinder persönlich zur Schule bringen, möchte ich Sie bitten, Ihre Kinder am Eingang des Schulhofs zu verabschieden. Bitte denken Sie daran, dass das Halten von PKW entlang des Schulhofs nicht gestattet ist. Es stehen Ihnen zahlreiche Parkplätze entlang der Thesingbachhalle zur Verfügung.

Die schulischen Gremien dürfen stattfinden. Die Einladungen zu den Klassenpflegschaften erhalten Sie von den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern. Aufgrund der Hygienevorschriften kann nur ein Elternteil pro Kind teilnehmen. Es besteht eine Maskenpflicht und Testpflicht (getestet, genesen, geimpft).

Das waren eine ganze Menge Informationen! Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

veränderter Schulweg

Fer Umbau des Rathauses beginnt und daher gibt es ab sofort einen neuen Schulweg für die Kinder. Der Rathausvorplatz und der Bürgersteig entlang des Rathauses sind für die Dauer der Bauarbeiten gesperrt. Die Autos werden über den Parkplatz geleitet. Daher gibt es für Fußgänger und Fahrradfahrer folgenden neuen Weg zur Schule:

Von der Ampel am Rathaus laufen die Kinder auf dem Geh- und Radweg entlang der Ramsdorfer Straße bis zum Haupteingang der Thesingbachhalle. Von dort nutzen sie den Fußweg entlang der Thesingbachhalle bis zur Schule. In der kommenden Woche wird an der Schule zusätzlich ein Zebrastreifen aufgetragen. Auch die Kinder, die mit dem Fahrrad zur Schule fahren, schieben ihr Fahrrad zwischen Ampel und Schule.

Ich möchte nochmal darauf hinweisen, dass das Halten mit PKWs entlang des Schulhofs nicht gestattet ist. Bitte nutzen Sie Bringzone vor dem Denkmal oder die Parkplätze entlang der Thesingbachhalle.

 

Kind online krankmelden

Ab sofort können Sie Ihr Kind über das Portal Elternnachricht.de online krankmelden.

So funktioniert's

  1. Öffnen Sie den Link: www.elternnachricht.de/krankmeldung
  2. Geben Sie Ihre Email-Adresse ein, über die Sie auch Nachrichten aus der Schule erhalten. Drücken Sie den Button "Link senden".
  3. Sie erhalten eine Email über Elternnachricht.de. Bitte bestätigen Sie die Email über den Button "Email bestätigen".
  4. Es öffnet sich ein Feld. Dort können Sie die Krankmeldung Ihres Kindes eingeben und eine Mitteilung schreiben.
  5. Drücken Sie auf den Button "Fehlzeit senden". Ihr Kind ist nun krankgemeldet.
  6. Sie erhalten von uns eine Rückmeldung zur Krankmeldung z.B. Bestätigung, Nachfrage.